Montag, 28. Dezember 2009

Weihnachtsgeschenk

Hach, was sind wir glücklich, denn wir haben von den Schwiegereltern zu Weihnachten (und auch zu den im Januar anstehenden Geburtstagen) einen Thermomix bekommen. Gestern haben wir ihn eingeweiht und eine leckere (und einfache) Kartoffelsuppe darin zubereitet.


Wir sind uns auf jeden Fall sicher, dass wir mit unserem neuen "Spielzeug" sehr viel Spass haben werden...

Dienstag, 15. Dezember 2009

Weihnachtsgeschenke

Wie in jedem Jahr stehen wir vor der Entscheidung, was wir zu Weihnachten der lieben Familie denn schönes schenken könnten. Das gestaltet sich immer schwieriger, da alles, was uns so einfällt, bereits im Haushalt vorhanden ist oder von den entsprechenden Personen selbst gekauft wird bzw. uns zu teuer ist (leider schwimmen wir nicht im Geld, sonst hätten wir sehr, sehr viele Geschenkideen...)

Nun denn, zum Glück habe ich Schwiegereltern und eine Schwägerin, die meine wilden Kreationen aus der Küche mögen. Also wird es auch dieses Jahr wieder Geschenke aus der Küche geben. Eine kleine Auswahl habe ich schon zusammengestellt. Eingefallen (bzw. in den Weiten des www gefunden) sind mir folgende Dinge:

1. selbstgemachte Nudeln (Idee wieder verworfen, da sie den Transport nach Berlin -per Post- vermutlich nicht heil überstehen würden)

2. Fenchel-Grissini (aus den gleichen Gründen wie Nr. 1 wieder verworfen)

3. Steinpilz-Cracker (da bin ich noch am überlegen, ob es ihnen nicht wie Nr. 1 ergeht)

4. Brombeer-Ingwer-Essig - das hört sich gut an, ist gesund und die Zutaten habe ich auch schon

5. Orangen-Kaffee-Likör (dieses Rezept hatte eine wildfremde Frau meiner Mutter am Sonntag auf dem Michelstädter Weihnachtsmarkt anvertraut)

6. Bratapfel-Marmelade (die habe ich dieses Jahr schon einmal gemacht und war innerhalb von 2 Tagen komplett weg)

7. Tomaten-Marmelade (weil ich die schon den ganzen Sommer mal ausprobieren wollte und ich jetzt ganz günstig an Cocktail-Tomaten gekommen bin)

8. Chutney provencal (weil Romy und Philippe davon so begeistert waren, dass ich es neu auflegen muss)

9. Mango-Chutney (weil mir meine Muter so viele Mangos von Teneriffa mitgebracht hat und die weg müssen - aber auch, weil das Zeug so lecker schmeckt)

10. Aprikosen-Senf (das Rezept hört sich einfach nur lecker an und ist dabei auch noch ganz simpel)